Staplerwelt Diedrich
Staplerwelt Diedrich Frank Diedrich Schulungen
Staplerwelt DiedrichFrank Diedrich Schulungen

Prüfung von Fluförderzeuge nach DGUV §68

Mein Grundsatz: Objektive Prüfungen

Mir ist es wichtig das Ihr Gerät geprüft wird, um Ihnen die wahren Mängel aufzuzeigen. Dann haben Sie die Möglichkeit sich von verschiedenen Instandsetzern Kostenvoranschläge einzuholen.

FEM
 FEM steht für die Europäische Vereinigung der Förder- und Lagertechnik. Es handelt sich um einen Verband, der seit 1953 besteht und über 1.000 Firmen der Förder- sowie Lagerbranche in Europa abbildet. Standort des Sekretariats ist Brüssel. Die Mitglieder bestehen aus 13 nationalen Verbänden, so zum Beispiel dem deutschen Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.. Direktmitgliedschaften von Unternehmen sind allerdings untersagt. Die FEM ist das, was früher die UVV war. Gesetzlich ist es vorgeschrieben, dass einmal jährlich die Gabelstapler gewartet bzw. geprüft werden. Die Prüfung findet unter den Gesetzmäßigkeiten der FEM 4.004 – Prüfung nach dem DGUV 68 statt. Hierbei werden Ausrüstung und Zustand des Flurförderfahrzeuges beurteilt und begutachtet.

Was wird geprüft ?


Fahrwerk und Antrieb:
1. Lenkung
Lenkgetriebe (toter Gang), Achsschenkelbolzen, Radlager, Lenkhebel (fester Sitz), Achsenaufhängung, Lenkgestänge und Gelenke.

2. Bremsen (Fahrbremse und Feststellbremse)
Bremsbeläge, Bremsleitungen und -anschlüsse, Arretierung der Feststellbremse, Bremspedalspiel, Wirksamkeit der Bremsen, Bremsseil oder -gestänge.

3. Räder:
Radbolzen, Bereifung und Luftdruck, Fußabweiser (Mitgänger-Flurförderzeuge).

4. Fahrgestell:
Rahmen und Traversen (Schweißnähte), Befestigung des Gegengewichtes und des Hubgerüstes am Fahrgestell, Tragfedern und Federlagerungen, Anhängekupplung.

5. Schalter, Warneinrichtung:
Schaltschloss oder Zünd- bzw. Anlassschloss, Fahrschalter und Betätigungseinrichtungen, Deichselkopfschalter bei Mitgänger-Flurförderzeugen, Hupe.

6. Antrieb:
Bei elektrischem Antrieb:
Sicherungen und Leitungen (z.B. keine geflickten Sicherungen, keine überbrückten Sicherungselemente, Isolationsschäden, Befestigungen), Befestigungselemente der Fahrzeugbatterie, Impulssteuerung.

Beim Antrieb von Verbrennungsmotoren:
Auspufftopf (Zustand und Geräuschdämpfung), Einspritzpumpe (Rauchfreiheit), Abgasreinigung (Katalysator und Filter).

7. Anhänger
Soweit Anhänger verwendet werden, sind auch bei diesen Fahrwerk und Kupplungsgestänge zu prüfen.

B. Fahrerschutz:
Fahrerstandschutz bei Standflurförderzeugen. Schutzdach für den Fahrer, Lastschutzgitter sofern vorhanden (Befestigung, Zustand).

C. Sonstiges:
Fabrikschild, Traglastdiagramm, Anhängevorrichtung, Beschilderung, Sitz und Haltegriff für Mitfahrer, Beleuchtungsanlage, sofern vorhanden. Werden Anbaugeräte abwechselnd für verschiedene Hochhubwagen und Gabelstapler verwendet, sind besondere Prüfblätter zu verwenden.

 

Nach Durchsicht des Flurförderzeuges wird die Prüfung Dokumentiert und die Plakette angebracht .

Kontakt

Staplerwelt Diedrich

Inhaber

Frank Diedrich

Am Stadtpark 11

31655 Stadthagen

 

Postfach 14 51

31644 Stadthagen

Schulungscenter / Vertrieb

Gewerbepark-Schaumburg

Gubener Str. 1

31655 Stadthagen

 

Tel:     05721-8908292

Mobil: 0170-5372148

Fax:    05721-8908293

 

E-Mail:

diedrich@staplerwelt-diedrich.de

Web:

www.staplerwelt-diedrich.de

 

Steuernummer: 44/109/13823

UST-ID Nr:         DE 294138862

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Datenschutz.pdf
PDF-Dokument [368.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staplerwelt Diedrich

Anrufen